Filterkreisdrosseln

Filterkreisdrosseln werden in Reihe mit Kondensatorbänken in Blindleistungskorrektureinheiten eingesetzt. Durch die Verwendung von diesen Drosseln ist es möglich folgende negative Auswirkungen auf das System zu vermeiden:

  • Hohe Einschaltströme durch das Einschalten der Kondensatorbatterien
  • Überlastung der Kondensatorbatterien durch harmonische Resonanz.
  • Verkürzung der Lebensdauer der Kondensatoren
  • Überhitzung der Versorgungskabel.
  • Überhitzung des Verteilungstransformators.
  • Unbeabsichtigtes Auslösen der Schutzeinrichtungen.
  • Verzerrung der Netzspannung und Probleme an spannungsempfindlichen Geräten
  • Störungen in Datenübertragungssystemen
  • Unerklärliche Fehler in elektronischen Schaltanlagen

Die richtige Wahl der richtigen Filterkreisdrossel und Kondensatoren ist entscheidend bei Leistungsfaktorkorrektursystemen. Um eine optimale Leistungsform eines verstimmten Leistungsfaktorkorrektursystems zu erhalten, müssen während der Auswahl der Drosseln und Kondensatoren folgende Kriterien eingehalten und erfüllt werden.

 

AUSWAHL DERRICHTIGEN HARMONISCHEN FILTERKREISDROSSEL

Die Resonanzfrequenz muss entsprechend der harmonischen Analyse des Systems gewählt werden

Die Spannung an den Anschlüssen des Kondensators wird aufgrund der induktiven Reaktion des Reaktors zunehmen. Die Nennspannung der Kondensatoren muss entsprechend der Resonanzfrequenz gewählt werden.

Bei verstimmten Leistungsfaktorkorrektursystemen verursacht das Vorhandensein von Kondensatoren und Drosseln mit höherer Nennspannung eine Differenz zwischen der Nennkondensatorleistung und der erhaltenen Blindleistung. Die erhaltene Leistung muss berechnet werden, um eine geringe Kompensation zu vermeiden.

Die Drosseln erzeugen aufgrund der starken harmonischen Belastung große Wärme.

Bei der Auslegung der Schaltschränke ist zu beachten, dass die erzeugende Wärme richtig abgeleitet wird.

Alle Elektra Filterkreisdrosseln haben ein CE-Zeichen, werden gemäß den Standards 61558-2-20 hergestellt und in akkreditierten Prüflabor getestet

Filterkreisdrosseln
Modell()Induktivität(mH)Leistung (kVAr)I1(A)Irms(A)Gesamtverlust(W)Gewicht(kg)
ERH 5.67/400/2.5K 12.25 2,5 3.6 4.179 61.37 2.7
ERH 5.67/400/6.25K 4.9 6,25 9 10.48 88.24 7.2
ERH 5.67/400/10K 3.06 10 16.79 16.79 95.05 7.4
ERH 5.67/400/12.5K 2.33 12,5 19 22.09 114.18 8.1
ERH 5.67/400/20K 1.53 20 28.9 33.62 119.9 13.7
ERH 5.67/400/25K 1.22 25 36.1 42.01 146.5 15.6
ERH 5.67/400/40K 0.76 40 57.7 67.15 213.1 19.9
ERH 5.67/400/50K 0.58 50 75.9 88.34 238.2 31.5
ERH 5.67/400/75K 0.41 75 108 125.7 320.6 51.2
ERH 5.67/400/100K 0.31 100 144 167.6 431 52.2
Modell() A(mm) B(mm) C(mm) D(mm) E(mm) H(mm) F(mm)
ERH 5.67/400/2.5K 120 105 90 62 130 5X10
ERH 5.67/400/6.25K 180 120 135 68 170 5X10
ERH 5.67/400/10K 180 130 135 78 155 5X10
ERH 5.67/400/12.5K 180 140 135 88 155 5X10
ERH 5.67/400/20K 250 138 185 79 205 10X15
ERH 5.67/400/25K 250 148 185 89 205 10X15
ERH 5.67/400/40K 250 163 185 104 205 10X15
ERH 5.67/400/50K 270 180 200 121 245 10X15
ERH 5.67/400/75K 360 190 265 126 305 10X15
ERH 5.67/400/100K 360 190 265 126 305 10X15
Modell()Induktivität(mH)Leistung (kVAr)I1(A)Irms(A)Gesamtverlust(W)Gewicht(kg)
ERH 7/400/2.5K 15.3 2,5 3.6 3.8 42.86 2.4
ERH 7/400/6.25K 6.13 6,25 9 9.51 70.12 4.7
ERH 7/400/10K 3.84 10 14.4 15.21 56.02 8
ERH 7/400/12.5K 3.07 12,5 18.1 19.11 80.02 9.3
ERH 7/400/20K 1.92 20 29 30.63 101.95 12.8
ERH 7/400/25K 1.53 25 36.1 38.12 125.21 13.4
ERH 7/400/40K 0.95 40 57.7 60.94 172.7 18.1
ERH 7/400/50K 0.76 50 72.2 76.26 221.8 21
ERH 7/400/75K 0.51 75 108 114.1 289.2 27.6
ERH 7/400/100K 0.38 100 145 153 353.8 42.4
Modell() A(mm) B(mm) C(mm) D(mm) E(mm) H(mm) F(mm)
ERH 7/400/2.5K 120 95 90 52 130 5X10
ERH 7/400/6.25K 150 95 110 56 160 5X10
ERH 7/400/10K 180 140 135 88 155 5X10
ERH 7/400/12.5K 180 149 135 97 155 5X10
ERH 7/400/20K 250 138 185 79 205 10X15
ERH 7/400/25K 250 138 185 79 205 10X15
ERH 7/400/40K 250 159 185 99 205 10X15
ERH 7/400/50K 270 165 200 106 245 10X15
ERH 7/400/75K 300 175 224 112 255 10X15
ERH 7/400/100K 360 190 265 126 305 10X15

Katalog Nachfrage Form